Wir wissen, was wir tun … seit Generationen!

Der Blumenpark Seidemann ist die älteste Tiroler Gärtnerei in Familienbesitz und eine der ältesten Gärtnereibetriebe Österreichs.

Schon Urgroßvater Karl Seidemann setzte 1902 in der Höttinger Au auf Tiroler Qualität und etablierte einen großen Nahversorgungsbetrieb, der zwei Weltkriege überdauerte. Gustav „Mandi“ Seidemann baute ihn nach 1968 zusammen mit Mutter Anna und Frau Erna zu einem modernen Produktionsbetrieb für Zierpflanzen aus. 1992 übersiedelte der Betrieb nach Völs/Kematen.

Erwin Seidemann machte daraus ab 1995 den bekannten Blumenpark mit seinem riesigen Produkt-, Service- und Beratungsangebot aus allen Bereichen der Pflanzenkultur.

Heute werken auf dem mittlerweile auf 25.000m2 angewachsenen Gelände (davon 10.000m2 unter Glas) insgesamt 35 MitarbeiterInnen. Drei Gärtnermeister und zwei Floristenmeister geben ihr Wissen an zehn Lehrlinge weiter und garantieren dauerhaft hohe Qualität in Produktion und Beratung. Gemessen am Umsatz zählt der Blumenpark heute österreichweit zu den Top 10 seiner Branche.

Im Laufe der Zeit haben wir erkannt, wie wichtig es ist, auf künstlich erzeugte Dünger und chemische Pflanzenschutzmittel bei Anbau und Pflege unserer Pflanzen und Blumen komplett zu verzichten.

Daher freuen wir uns sehr, uns seit 2015 Österreichs 1. zertifizierte Bio-Blumengärtnerei nennen zu dürfen.

Zudem verzichten wir in der Anzucht unserer Pflanzen auf kostbaren Torf – zum Schutz unserer Moore und unseres Klimas!

Eines ist allerdings gleich geblieben: Seidemann setzt auf Tiroler Qualität!