Die Lösung

Natürliche Pflanzenstärke für ein gesundes Wachstum

 

Die Lösung FRÜHLING

Wurzel, Spross und Bodenbelebung

Die Lösung „Frühling“ basiert auf dem Hornmistpräparat der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und besteht aus fermentiertem Misthumus. Sie ist zum Neustart einer Pflanze zu jeder Jahreszeit anzuwenden, bei dem die „Frühlings-Prozesse“ besonders gefördert werden sollen.

Anwendung

Je Pflanze ca. 7-10 Tropfen direkt in die feuchte Erde geben

Nachmittags anwenden

Alternativ für große Gartenflächen: Je 100 m²: 20 ml in 1-4 Liter Wasser auflösen. Gut vermischen und mit einem Sprühgerät in groben Tropfen über die Erde spitzen.

Vorteile

Fördert die Wurzelneubildung und Keimung

Optimierung der Wasser und Nährstoffversorgung

Symbiose mikroorganischer Prozesse zwischen Boden und Wurzel wird gefördert

Nach Topf und Pflanzarbeiten anzuwenden.

 

Die Lösung SOMMER

Blatt, Blüte und Frucht

Die Lösung „Sommer“ basiert auf dem Hornkieselpräparat der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und besteht aus biologisch aktivem Quarz. Sie reguliert den Licht-Wärmehaushalt und den Saftstrom im Ernährungsprozess. Im Kulturverlauf ist sie zu allen Zeiten anzuwenden, in denen die „Sommer-Prozesse“ für Blatt, Blüte & Frucht besonders gefördert werden sollen.

Anwendung

Mit einer Sprühflasche über der Pflanze ca. 7-10 Sprühstöße fein vernebeln

Zur Stimulierung der Blütenanlagen an 3 Tagen in Folge anwenden

Vormittags anwenden

Alternativ für große Gartenflächen: Je 100 m²: 20 ml in 1-4 Liter Wasser auflösen. Gut vermischen und mit einem Sprühgerät über den Pflanzen fein zerstäuben

Nicht während der Blüte anwenden; Ausnahme: Dauerblüher

Vorteile

Ab dem 3-Blatt-Stadium: Förderung des Wuchses und der Widerstandsfähigkeit

Vor der Blüte, zur Blütenbildung: Photosynthese, Assimilationsprozesse und Saftstrom werden gefördert

Zur Fruchtbildung: Geschmack und Haltbarkeit werden optimiert

Die Lösung HERBST

Mineralisierung & Humusaubau

Die Lösung „Herbst“ besteht aus biologisch aktivem Kalk und dem Hornmistpräparat der biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Im Kulturverlauf ist sie zu allen Zeiten anzuwenden, in denen die „Herbst-Prozesse“ besonders gefördert werden sollen, also zum Mulchen, zur Herbstbearbeitung oder zur Kompostierung. Dabei führt sie zur dynamischen Anregung des Bodenlebens. Durch mikro-organische Ab- und Umbauprozesse bilden sich Humus- und Dauerhumusformen im Boden.

Anwendung

Pflanze ca. 7-10 Tropfen direkt in die feuchte Erde geben

Nachmittags anwenden

Alternativ für große Gartenflächen:

Je 100 m²: 20 ml in 1-4 Liter Wasser auflösen. Gut vermischen und mit einem Sprühgerät in groben Tropfen über die Erde spitzen

Zur Kompostierung: Pro m³ Kompost 200 ml in 20 Liter Wasser auflösen Gut vermischen und mit einem Sprühgerät in groben Tropfen über die Erde spitzen

Vorteile

Nach der Ernte: Belebt Boden und Mikroorganismen nach der Wachstumsperiode

Zum Abräumen der Beete: Unterstützt die Humusneubildung beim Rotteprozess der absterbenden Blätter und Wurzeln.

Vor der Winterruhe: Unterstützt den Mineralisierungsprozess bei der Ausreifung der Bodensubstanzen. Tonhumuskomplex (Dauerhumus)